Wir sind immer für sie da

Wir sind Tag und Nacht für Sie erreichbar, auch an Sonn- und Feiertagen:

kostenfrei unter:

Tel .

0800-4504575 

oder  Tel.  

0821-4504575 

 

Hauptsitz: 

Pius-Bestattungen GmbH&CoKG

Thyssenstr.31

86368 Gersthofen

Mo-Fr. 8-16.00 Uhr 

 

Neu ab 1.12.2020

Filiale Friedberg/Bayern

 

Bauernbräustr.1a

86316 Friedberg 

Tel.- 0821-4504575 

oder kostenfrei

0800-4504575     

 

Fili​liale Neusäß

direkt an der Uniklinik 

 

Deuterstr. 10

Ecke Westheimer Str. 

86356 Neusäß

 

Mo - Do von 10-15.00 Uhr

Fr.           von 10-13.00 Uhr

für sie da. Außerhalb der Geschäftszeiten erreichen sie uns 

Tel. 0821-406050  

 

Filiale Augsburg

Oberhausen im Eschenhof 

 

Augustastr.1 1/2

Ecke Donauwörtherstr.

im Eschenhof

86154 Augsburg

Tel. 0821-4504575

Nach Vereinbarung

 

Augsburgerstr. 4

86850 Fischach

kostenfrei:

Tel. 0800 - 4504575

nach Vereinbarung 

 

Info zur Bestattungsvorsorge:

Nur innerhalb der Geschäftszeiten 

 

0821-4786688-0

 

E-Mail
info@pius-bestattungen.com

 

 

Nutzen Sie auch gerne unser Kontaktformular.

Bereitschaftsdienst: 

Mo-So von

0-24.00 Uhr 

Alle anderen Filialen nach Vereinbarung

Pius Bestattungen GmbH&CoKG Im Trauerfall Tag und Nacht 0821-4504575
Pius Bestattungen GmbH&CoKG Im Trauerfall Tag und Nacht  0821-4504575

 

  - TRAUER IN ZEITEN VON CORONA -

- NEUE WEGE GEHEN -

.... und plötzlich kann alles anders sein.

Helft mit, dass auch in Zeiten von Corona den Weg der Trauer niemand alleine gehen muß. 

 

Ratgeber für Menschen die Trauernden beistehen wollen.
 

Erleben Menschen die uns nahe stehen, einen Verlust, so ist es vielen ein Bedürfnis, diese Personen zu unterstützen. Gerade jetzt in der Zeit von Corona ist die allerdings nicht, bzw. nur bedingt möglich. Trotzdem können wir diesen Menschen unsere virtuelle Hand reichen und sie mit vielen kleinen Gesten im gesetzlichen Rahmen unterstützen.

 

1. Da wir den Trauerenden keinen Besuch abstatten dürfen, ist es natürlich sehr schwierig sich um sie zu kümmern. Dennoch sollte man alles menschenmögliche tun um ihnen nicht das Gefühl zu geben, alleine gelassen zu sein.

* telefonieren sie mit den Betroffenen so oft es geht.
* stellen sie kleine Aufmerksamkeiten vor die Türe
* rufen sie kurz an und sagen ihnen, komm doch mal auf   den Balkon/Terrasse/Türe, ich will nur schauen wie es   dir geht.
* Fragen sie die trauernde Person wie es ihr den  HEUTE  geht.  Das Jetzt und Heute ist sehr wichtig, weil  Trauernde nicht täglich gleich empfinden. Trauer ist ein  langwieriger Prozeß. Er kann Wochen, Monate, Jahre dauern. 


* Schicken sie regelmäßig eine SMS oder eine Whatsup- Nachricht.


* Helfen sie telefonisch um gerade ältere Leuten    technische Geräte der Kommunikation besser zu verstehen und  diese auch nutzen können.


* Wenn sie erkennen dass ihnen die trauernde Person immer wieder das gleiche erzählt, ist das keine Verwirrung sondern die Verarbeitung des Geschehenen.


* Unterlassen sie es mit der Person über ihre eigenen Er-
fahrung in Sachen Trauer zu sprechen, denn sie ist im
Moment für ihre eigenen Erzählungen nicht aufnahmebereit.

 

Trauernde brauchen das Gefühl, dass jemand für sie da ist, ohne von der Fürsorge erdrückt zu werden. Kleine Gesten, kurze Kontakte über Telefon oder soziale Medien sind ein wichtiger Part in der Trauerverarbeitung.

Helfen sie mit, dass die Trauer auch in Coronazeiten bestmöglich verarbeitet werden kann und nicht zum Trauma wird.

 

Ihr Team von Pius Bestattungen

Wir sind bei allen Fragen selbstverständlich für sie da. 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Pius-Bestattungen GmbH&CoKG